Kiekko Multiplayer Eishockey

Kiekko spielen

Spermien auf dem Monitor

WWW, 2008-02-12

Wenn die kleinen "player" auf ihrem Zick-Zack-Kurs durch die gegnerischen Abwehrreihen über das Eis huschen, sieht das so aus, als ob ob Spermien über den Monitor flitzen. Mit dem kleinen Unterschied, dass der nervös zuckende Schwanz den "player" nicht mit kraftvollen Stößen von hinten antreibt, son­dern ihn, stets dem Fadenkreuz des Mauszeigers folgend, hinter sich her zieht.

Jeder Teilnehmer an der Partie steuert genau einen "player". An einem der Samenfäden klebt vorn an der Schlägerspitze der Puck. Das ist der "player", der gejagt wird oder - je nach Sichtweise und Geschick - der die Abwehr­spieler vor sich hertreibt, sie durcheinanderwirbelt und zuweilen schwindelig spielt. Da ist es manchmal nicht so einfach, den Überblick zu behalten...

Gepasst, geschossen und gecheckt wird per Mausklick. Hört sich einfach an und das ist es auch - wenn man es kann. Bis dahin vergehen Stunden, Tage, Wochen...

» weiterlesen

Fortsetzung » Spermien auf dem Monitor

Das von den Brüdern Jouko und Mikko Pynnönen aus Finnland in Java programmierte Multiplayer Hockey Online Game "kiekko hockey" stellt nicht geringe Anforderungen an Mensch und Material - angefangen von einigem manuellem Geschick, strategisch - taktischem Verständnis und einer raschen Auffassungsgabe über eine ordentliche Hardware - Ausstattung bis hin zu einer schnellen Internetanbindung.

Da es beim Spielen auf blitzschnelle Reaktion und somit auf Bruchteile von Sekunden ankommt, ist die Nähe zum Serverstandort ein unschätzbarer Vorteil. Bei den Ping-Werten können die paar tausend nordamerikanischen und mitteleuropäischen Spieler nicht wirklich mit den sage und schreibe rund 50.000 finnischen Spielern mithalten. Mit Kampfgeist und Übersicht versuchen sie diese Nachteile so gut es geht zu kompensieren.

Es gibt Spiele (= Räume) für Anfänger und Gelegenheitsspieler, die allen offen stehen, sowie Trainingsräume, Trainigsspiele und Wettkämpfe für registrierte user; darüber hinaus einige kostenpflichtige Spezial-Services für "VIP's". In einer großen Anzahl von Foren - darunter auch etlichen in englischer Sprache - werden die unterschiedlichsten Themen heiß diskutiert. Spielanleitung und einige Erklärungen sind in englischer Sprache verfügbar, die Feinheiten des Spieles muss man sich jedoch selbst erarbeiten oder in den Foren danach suchen. Bei einigen Detailfragen kann es einem passieren, daß es plötzlich nur noch auf finnisch weitergeht. Dann steht man erstmal auf dem Schlauch - aber das kennt man ja schon von den ersten Partien, die man gespielt hat und in denen man wie Falschgeld über's Eis gehuscht ist. Was im Chat zum Spiel nicht immer gnädig kommentiert wird... Als kleiner Samenfaden muß man halt noch eine Menge lernen und dabei ganz schön was einstecken können...

Um Kiekko zu spielen, bitte auf den Banner klicken:

Dieser Artikel wurde am 12.2.2008 erstellt

» Kommentar verfassen

* = Eingabe erforderlich

Ihr Text:* (< 2001 Zeichen):

» Eingabe abbrechen

Ihr Name:*

Ihre Website:

Next(1): 2-4-6- *

0 Kommentare

» Kommentar verfassen

 

 

cms: w3easy | webdesign: w3nord

fangdaslicht.net | online games kostenlos spielen

links | partner | kontakt | impressum